Lars Thomsen, Gründer und Chief Futurist von future matters, auf der ACATIS Value Konferenz 2018 in Frankfurt am Main (25.05.2018).
Megatrends – Meine Prognosen von gestern und heute
Die Veränderungen in Technologie, Märkten, Kommunikation und Gesellschaft der vergangenen Jahre waren enorm. Doch das war erst der Anfang: Künstliche Intelligenz z.B. wird unsere Welt in den kommenden 5 Jahren mehr verändern, als das Internet in den letzten 15 Jahren. Neue Produktionsmethoden und Kundenerwartungen entwickeln derzeit fast jede Branche weiter. Robotik in Kombination mit autonomen, intelligenten Systemen stellen die Effizienz menschlicher Arbeit zunehmend in Frage. Zeit, die neuen Trends und Tipping Points der kommenden 520 Wochen zu untersuchen, um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie unsere Welt im Jahr 2028 aussehen wird. Es geht zum einen um neue Investitionschancen, aber auch um die Frage, wie diese Entwicklungen unser Leben, unsere Werte und die Gesellschaft verändern. Noch nie zuvor war es so wichtig, frühzeitig über das, was in Zukunft kommt, nach – und voraus zu denken, wie heute.