Auch Katastrophen haben ihren Marktpreis

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und dem damit verbundenen Anstieg der weltweiten Verluste aus extremen meteorologischen Ereignissen stellen sich die Fragen, ob solche Katastrophen adäquat bewertet werden können und wie der Markt damit umgeht. Sind die vorhandenen Modelle der Rückversicherungsbranche tatsächlich gut genug und sind diese Risiken versicherbar? Lässt sich ein fairer Marktpreis ermitteln? Welche weiteren Dynamiken gilt es zu beachten, und wie treffen diese uns als Investoren in der Zukunft? Welche Risiken und Chancen resultieren daraus? Ein Referat als Gedankenanstoß in bewegten Zeiten.