Tendenz: Negativ

Die Börsianer blicken heute auf den US-Arbeitsmarkt. Experten rechnen wegen der Coronavirus-Pandemie für die abgelaufene Woche mit 3,5 Millionen Erstanträgen auf US-Arbeitslosenhilfe. Dies würde den Rekordwert der Vorwoche von knapp 3,3 Millionen toppen. Die Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, dass die kommenden zwei Wochen “schwierige Tage sind für unsere Nation”, sowie hohe Schätzungen bezüglich der Todesraten in den USA infolge des Coronavirus ließen die Anleger gestern zurückschrecken und die Kurse deutlich absinken. Der S&P 500 verlor 4,41 % und nortierte zum Schluss mit 2.470,50 Punkten.

Fazit für Sie: Wir glauben sehr bald die 2.400 Punkte beim S&P 500 zu sehen. 

Foto: Adobe Stock FlagMan

Sie sind Neukunde und möchten investieren?
Sie sind Bestandskunde und brauchen Orientierung?

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Dienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere  ausführlichen Risikohinweise.