Es ist mal wieder soweit….

An den Weltbörsen hat sich seit Wochenbeginn Panik in Sachen Coronavirus breit gemacht. So verloren viele Indizes, wie auch der DAX, binnen weniger Tage über 10 %.
Betrachtet man diese Krise sachlich und objektiv, fernab jeglicher humanitärer und gesundheitsbedenklicher Aspekte, dann ist dieses Ereignis auf die Börse bezogen, ein ganz normaler Rückschlag…

… Rückschläge, wie es sie im Übrigen immer wieder an der Börse gibt und zum Börschengeschehen nun einmal dazugehören.
In der Grafik sehen Sie den Verlauf des deutschen Aktienindex DAX in einer 25-Jahres-Periode. In rot haben wir Ihnen eine Vielzahl von Korrekturen markiert, in grün die zuletzt entstandene Coronavirus-Korrektur. Jede dieser Korrekturen brachte einen Rückgang von mindestens 10 % mit sich. Einige davon auch weitaus über 10 %. Geht man zudem noch detaillierter an den Chart heran, kommen sogar noch mehrere „10 % +“ Korrekturen ans Tageslicht.

Was sind die Kern-Erkenntnisse daraus?

  • Korrekturen am Aktienmarkt sind völlig normal und gehören zum Börsengeschehen dazu
  • Korrekturen waren in der Vergangenheit ausnahmslos gute Gelegenheiten für einen langfristigen Einstieg
  • Trotz der vielen Korrekturen und Crashs hat der DAX in den 25 Jahren eine Rendite von gut 6 % pro Jahr erwirtschaftet


Unsere Philosophie:

Wir beobachten täglich den Kapitalmarkt und versuchen durch unsere Fußball-Strategie, mittels Anpassungen der Modellportfolios, die Risiken zu minimieren und dabei auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schwankung und Rendite zu achten. Jedoch können sich auch unsere Portfolios nicht vollkommen den üblichen Marktkorrekturen entziehen. Daher nutzen Sie solche Börsenrückschläge um zu den niedrigeren Kursen nachzukaufen.


Empfehlung:

Haben Sie liquides Vermögen zur Hand, welches Sie investieren möchten? Dann wäre eine sinnvolle Möglichkeit, die Hälfte davon zum jetzigen Zeitpunkt zu investieren. Sollten sich die Börsen noch weiter gen Süden verabschieden, kann dann die zweite Hälfte des “trockenen Pulvers” investiert werden.

Vortrag besuchen
Jetzt investieren
Termin vereinbaren