Tendenz: Negativ

Die Pandemie Entwicklung in den USA steuer in der nächsten Woche auf neue Höchstzahlen zu. Während verheerende Arbeitsmarktdaten dem Markt keine großen Korrekturen verpasst hat, könnten Zahlen über die Ausbreitung des Virus die Märkt in der kommenden Woche kräftig durchschütteln. Die Wertung von Nachrichten an den Märkten war bereits in den letzten Tagen diffus. Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgieva, sprach unterdessen von der “dunkelsten Stunde der Menschheit”. “Dies ist eine Krise wie keine andere”, sagte sie in einer Videokonferenz. “Wir haben erlebt, wie die Weltwirtschaft zum Stillstand gekommen ist. Wir befinden uns jetzt in einer Rezession. Die Märkte haben einen Teil davon mit Abschlägen von bis zu 30 Prozent unserer Meinung nach schon eingepreisst. Trotzdem gehen wir in den kommenden 14 Tagen von erneuten Tests der zwischenzeitlichen Tiefststände von 2.200 Punkten beim S&P 500 aufgrund der Entwicklungen in den USA aus.

Fazit für Sie: Orientieren Sie sich an unserem Szenario und den Handlungsoptionen für Neukunden und Bestandskunden.

Foto: Pixabay

Sie sind Neukunde und möchten investieren?
Sie sind Bestandskunde und brauchen Orientierung?

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Dienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere  ausführlichen Risikohinweise.