Nach dem Handelskonflikt zwischen China und den USA beschäftigt aktuell der Coronavirus die Märkte. Allerdings betrifft das weniger den Virus selbst als dessen wirtschaftliche Implikationen. Die drastischen Maßnahmen, die ergriffen wurden, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, können natürlich kurzfristig erhebliche wirtschaftliche Schäden verursachen. Sie können aber längerfristig dafür sorgen, dass die Ausbreitung des Virus rasch gestoppt wird.
Sehen Sie unseren regelmäßigen “DWS Marktausblick” und lesen Sie unsere Markteinschätzungen zu den globalen Finanzmärkten unter https://www.dws.com/de-de/insights/cio-view/