Der Konsument ist sozusagen das Ziel des gesamtwirtschaftlichen Handelns. Die Exporte des einen Landes sind die Importe des anderen Landes, und dort dienen sie dann letztlich dem Konsum und auch die Investitionen dienen im Wesentlichen dazu, Konsumgüter später herzustellen. Vor diesem Hintergrund ist der Konsument der wichtigste Akteur der Gesamtwirtschaft und da stellt sich die Frage: Wo ist dieser Konsument eigentlich und wie ist seine Stimmung? Diese Fragen beantwortet der DWS Chefvolkswirt Europa, Dr. Martin Moryson.