Angesichts von zahlreichen neuen Rekordständen an den Märkten stellt man sich natürlich die Frage, ob die Kurse der Realwirtschaft nicht schon zu weit vorausgelaufen sind. Schließlich sind die Folgen der Pandemie in der Realwirtschaft noch vielerorts gegenwärtig. Johannes Müller, Head Macro Research der DWS analysiert die Lage.