Europäische Aktien bleiben unverändert, gemischte Gewinne, Spannungen zwischen den USA und China wiegen

(Reuters) – Europäische Aktien eröffneten am Mittwoch kaum verändert, da eine Reihe gemischter Gewinnberichte und schwelende Spannungen zwischen den USA und China die Zweifel an einer raschen wirtschaftlichen Erholung verstärkten, obwohl viele Länder die Sperrmaßnahmen lockerten.

Der gesamteuropäische STOXX 600-Index blieb unverändert, da Verluste im Öl- und Gassektor nach einem jüngsten Anstieg die Gewinne bei Aktien des Gesundheitswesens ausgleichen konnten.

Die globale Stimmung blieb ebenfalls fragil, als US-Präsident Donald Trump erneut auf China zielte und es aufforderte, transparent über die Ursprünge des neuartigen Ausbruchs des Coronavirus zu sein.

Italiens größte Bank UniCredit verzeichnete an einem anstrengenden Ergebnistag im ersten Quartal einen Verlust von 2,7 Milliarden Euro (2,9 Milliarden US-Dollar), nachdem sie Kredite in Erwartung des durch die Pandemie verursachten Schadens abgeschrieben hatte. Ihre Aktien fielen um rund 1%.

Norwegian Air brach um 12% ein, nachdem es angekündigt hatte, neue Aktien mit einem Abschlag von 79% zum zuletzt gehandelten Preis zu verkaufen, um sein Eigenkapital zu erhöhen und sich für das norwegische staatliche Hilfspaket zu qualifizieren.

Der dänische Novo Nordisk legte um 2,1% zu, und der deutsche Dialysespezialist Fresenius Medical Care legte um 2,9% zu, nachdem er im ersten Quartal einen besser als erwarteten Gewinn erzielt hatte.

Quelle: www.investing.com

Unsere Meinung: Wir glauben immer noch an günstigere Einstiegstage. Ob wir nochmals die Tiefsstände der vergangenen Wochen sehen, bleibt fraglich. Aber die Erholungsrallye der letzten vier Wochen ging uns etwas zu schnell in Anbetracht der wirtschaftlichen Langfristfolgen.

Sie haben noch nicht investiert? Mehr Informationen finden Sie HIER

Sie sind Bestandskunde und benötigen Orientierung? – Mehr Informationen finden Sie HIER

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Dienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere  ausführlichen Risikohinweise.