Die Hoffnung auf Impfstoffe haben die Wall Street in den letzten Wochen angetrieben. Das Pendel schwing am Freitag zurück, mit einem Fokus auf die weltweit zunehmenden Restriktionen. Flug- und Reisegesellschaften stehen genauso unter Druck wie der Energie-, Rohstoff- und Finanzsektor. Schlagzeilen über COVID bedingte Restriktionen in Großbritannien und China wirken sich belastend aus. Hong Kong setzt rund 150 Wohnhäuser unter einen straffen Lockdown, mit ebenso harschen Restriktionen in anderen Regionen des Landes. Mit Ausnahme von Intel, fallen die meisten Quartalszahlen an der Wall Street zudem gemischt aus. Vor allem die Aktien von IBM stehen wegen der im Detail schwachen Zahlen unter Druck.