Die niedrigen Zinsen bleiben Bankkunden wohl noch eine Weile erhalten. Durch die Leitzinssenkungen der Europäischen Zentralbank (EZB) sind Zinsen für Sparbücher und andere Anlageformen stark reduziert worden – das bedeutet für Kunden weniger Rendite. Das ruft allerdings schnell Anbieter mit unseriösen Versprechungen auf den Plan, warnen die Verbraucherzentralen. Doch wo gibt es jetzt noch Geld fürs Geld?

Quelle: bild.de, 01. Januar 2015

Zum Beitrag