Welche Lösungen gibt es für die Refinanzierung der Corona-Hilfsprogramme?

Um die Folgen von Corona abzumildern, bringen die Notenbanken und Regierungen sehr viel Geld in Form von Infrastruktur- und Hilfsprogrammen in den Wirtschaftskreislauf. In diesem Zusammenhang hat Joe Biden zuletzt angekündigt, die Besteuerung von vermögenden Privatpersonen anzuheben– was konkret in der Spitze eine Verdoppelung der Kapitalertragssteuer bedeuten würde, sowie eine Anpassung der Unternehmenssteuern im globalen Kontext. Wie sähe beispielsweise solch ein Modell in Deutschland oder auch in Europa aus? Wie können wir die angehäuften Schulden refinanzieren und welche Auswirkungen könnten auf den Märkten sichtbar werden? Dr. Ulrich Kaffarnik erklärt im aktuellen Podcast gewohnt direkt und unverblümt seine Einschätzungen zu diesem spannenden Thema und wie er die Entwicklung auf den Kapitalmärkten sieht.

Herr Dr. Kaffarnik ist ein renommierter Kapitalmarktexperte und -stratege, der seit über 35 Jahren in der Finanzbranche aktiv und seit 15 Jahren für die DJE Kapital AG tätig ist. Er ist Vorstand des Bereichs Fondsmanagement und -handel und betreut zahlreiche Spezialfondsmandate für institutionelle Kunden.

Seit über vier Jahrzehnten setzt die DJE Kapital AG Maßstäbe in der Vermögensverwaltung und in Fonds.
Die DJE Kapital AG (DJE) ist seit 45 Jahren als unabhängige Vermögensverwaltung am Kapitalmarkt aktiv und steht mit ihrem hauseigenen Research für eine wertorientierte, risikobewusste Anlagepolitik. DJE folgt bei der Wertpapierauswahl Nachhaltigkeitskriterien und gehört zu den Unterzeichnern der „Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren“ der Vereinten Nationen. DJE ist ein familiengeführtes Unternehmen aus Pullach bei München und verwaltet mit ca. 160 Mitarbeitern rund 15,3 Milliarden Euro (Stand: 31.03.2021) für private und institutionelle Kunden sowie in Publikumsfonds. Es gehört damit zu den führenden bankenunabhängigen Finanzdienstleistern im deutschsprachigen Europa. Den Grundstein dafür hat Dr. Jens Ehrhardt bereits 1974 gelegt.
DJE ist sowohl in der Vermögensverwaltung als auch im Asset Management tätig. Vermögenden Privatkunden bietet DJE die individuelle Vermögensverwaltung ab 500.000 Euro und die Online-Vermögensverwaltung Solidvest ab 10.000 Euro an. Als Fondsgesellschaft bieten wir über 25 Publikumsfonds an, die in den wichtigsten und attraktivsten Märkten der Welt investieren und von unabhängigen Rating-Agenturen vielfach ausgezeichnet wurden: globale, regionale oder thematische Aktienstrategien, Renten-, Geldmarkt- und Dachfonds sowie Mischfonds, die verschiedene Anlageklassen flexibel miteinander kombinieren. Institutionellen Investoren bietet DJE zudem die Beratung, Verwaltung sowie das Risikomanagement und Controlling von Fonds an und legt bei Bedarf eigene Spezial- und White-Label-Fonds auf.