Breit gestreut mit Investmentfonds

Fondssparer legen beim Vermögensaufbau „nicht alle Eier in einen Korb“. Stattdessen investieren sie mit nur einem Anlageprodukt in viele verschiedenen Werte. Stattdessen investieren sie mit nur einem Anlageprodukt in viele verschiedene Werte, z.B. aus unterschiedlichen Branchen, oder in alle möglichen Wertpapierarten, wie Aktien oder Anleihen, teilweise auch in Immobilien. Verliert ein Papier an Wert, können das die anderen vielfach wieder ausgleichen. Die Risikostreuung ist gesetzlich vorgeschrieben. Eine solch breite Aufteilung der Risiken können Privatanleger mit dem Kauf einzelner Wertpapiere oder Immobolien kaum erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

2022-01-18T13:49:05+01:0019.01.22|Kategorien: fondsfueralle|Tags: |0 Kommentare
Nach oben