Was sind eigentlich Geldmarktfonds?

Erläuterung von Geldmarktfonds

Wie der Name schon sagt, investieren diese Fonds am Geldmarkt – Festgelder, festverzinsliche Wertpapiere oder Bankguthaben, außerdem in bestimmte Anleihen mit hoher Qualität, kurzer Laufzeit und einer Zinsbindung von maximal 13 Monaten. Die Renditen entsprechen in der Regel den aktuellen Marktzinsen im Handel zwischen Banken.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach oben