Wie sicher sind Investmentfonds?

Sicherheit von Investmentfonds

Investmentfonds sind Insolvenzgeschützt. Eigentümer der Wertpapiere im Fonds sind die Anleger. Die Fondsgesellschaften verwalten den Fonds lediglich als Treuhänder. Das bedeutet: Das Anlagevermögen bleibt vom Kapital der Fondsgesellschaften getrennt und wird bei einer Bank als Verwahrstelle verwahrt. Sollten Fondsgesellschaften oder Verwahrstellen einmal in Schieflage geraten, wäre das Fondsvermögen davon nicht betroffen. Darüber hinaus gelten für Investmentfonds und Fondsanbieter strenge rechtliche Vorschriften.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach oben