Wir blicken an der Wall Street auf die beste Handelswoche seit sechs Wochen, mit dem S&P nahezu 2 Prozent und dem Nasdaq über 2 Prozent im Plus. Am Montag sehen wir erstmals auf breiter Front Gewinnmitnahmen. Bitcoin verliert nach der gewaltigen Rallye an Boden, während Boeing unter dem tragischen Absturtz eines 737 Jets in Indonesien leidet. Die Akien von Twitter leiden unter der Entscheidung das Konto von Donald Trump dauerhaft zu schließen. Dass die Renditen der US-Staatsanleihen steigen und auf die schlechteste Woche seit 2009 blicken, sorgt für zusätzliche Nervosität. Einige Investoren fürchten mit dem drohenden Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump und der nahenden Amtseinführung von Joe Biden zudem weitere Unruhen.