Was bedeutet der Begriff „FTSE 100“?

Inhaltsverzeichnis

Der FTSE 100 (Financial Times Stock Exchange 100) ist ein Aktienindex, der die 100 größten börsennotierten Unternehmen in Großbritannien misst. Der Index wird von der FTSE Group, einer Tochtergesellschaft von London Stock Exchange Group, berechnet und veröffentlicht.

Der FTSE 100 ist ein wichtiger Indikator für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung und die Performance des Aktienmarktes in Großbritannien. Da der Index eine breite Auswahl von Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Sektoren repräsentiert, spiegelt er die Entwicklung des britischen Aktienmarktes insgesamt wider.

Investoren können in den FTSE 100 investieren, indem sie in ETFs (Exchange Traded Funds) oder indexorientierte Fonds investieren, die den Index nachbilden. Dies bietet eine einfache Möglichkeit, in eine breite Auswahl von Unternehmen zu investieren, anstatt in einzelne Aktien zu investieren, was für viele Anleger eine geringere Risikostreuung bietet.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der FTSE 100 keine Garantie für zukünftige Erträge bietet und dass Aktieninvestitionen immer mit einem gewissen Risiko verbunden sind.