Wir denken & handeln in Portfolios

Nur wenige Fonds schlagen den Markt

Die Kapitalmärkte werden immer dynamischer und komplexer, die Bedeutung einer Streuung des Vermögens über mehrere Anlageklassen immer wichtiger. Mit Portfolio-Lösungen verbessern wir deshalb unser Geschäftsmodell und gehen neue zukunftsorientierte Wege in der Kundenberatung und -betreuung. Alle Funktionalitäten unserer Modellportfolios sind ausgerichtet auf die Steigerung der Effizienz unserer Betreuung. Hohe Skalierbarkeit ermöglicht uns die synchrone Abwicklung einer großen Zahl von Kundendepots mit vergleichbarer Zielsetzung und Risikopräferenz. Somit bleibt mehr Zeit für´s Wesentliche: Das Gespräch mit unseren Kunden und die Betreuung ausgewählter Portfoliostrukturen.

Warum Modellportfolios?

Nur wenige Fonds schlagen den Markt

Wie wählen wir unter 20.000 Fonds die richtigen für mehr als 500 Kunden aus und gewährleisten dauerhaft gute Betreuung?

Ganz einfach: Im ersten Schritt erstellen wir für Sie als Kunde ein individuelles Profil in Bezug auf Ihre Risikobereitschaft, Ihren Zeithorizont und Ihre Renditeerwartung.

Da die Risikoneigung bei jedem Anleger unterschiedlich ist, bieten wir fünf Modellportfolios an. Anschließend fassen wir Kunden mit ähnlichen Vorgaben zusammen und begleiten diese mit unserem Modellportfolio in Risikoklasse 1 bis 5.

Die Ermittlung des Kundenbedarfs und die kontinuierliche Betreuung der Portfolios ist dabei das Herzstück unserer Beratung und Dienstleitung.

Modellportfolios können darüber hinaus ab einem Anlagebetrag von 250.000 Euro individuell aufgesetzt werden.

Einzelfondsauswahl vs. Modellportfolios?

Ständige Marktveränderungen, große Produktvielfalt, fortschreitende Regulierung und Ihr Anspruch als Kunde machen durchdachte Prozesse in der Anlageberatung und Vermittlung nötig. Unser primäres Ziel ist es, Sie als Kunde effizient, strukturiert und zukunftssicher zu betreuen und zu beraten.

Anstelle von individuellen Anlageempfehlungen in einzelne Fonds strukturieren wir mit Portfolio-Lösungen unseren Beratungsansatz und reduzieren damit Ihren und unseren Administrationsaufwand erheblich. Das FFB-Modellportfolio-Tool bietet Ihnen als Kunde und uns als Berater für die unterschiedlichsten Beratungssituationen und Anlagelösungen optimale Unterstützung.

Muss in der Einzelfondsberatung für jede Position ein separater Auftrag erteilt werden, so werden jetzt bei Modellportfolios alle ein- und ausgehende Zahlungsströme auf das Portfolio abgestellt.

Beim Austausch von Fonds oder bei sonstigen Veränderungen der Depotzusammensetzung muss künftig nur noch einmal die Portfoliostruktur angepasst und ein Rebalancing angestoßen werden. Aufwendige Anpassungen von Spar- und Auszahlplänen entfallen. Dabei bleiben die Ermittlung des Kundenbedarfs und die Auswahl der Fonds das Herzstück Ihrer Beratung.

Die transparente wie auch nachvollziehbare Strukturierung und Systematisierung der Kundendepots und damit Fokussierung auf eine begrenzte Anzahl unterschiedlicher Portfoliostrukturen helfen uns, effizient und professionell mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Gebündelte Prozesse, reibungslose Abwicklung und ein hohes Maß an Standardisierung bzw. Automatisierung der Administration – mit Modellportfolios sparen wir gemeinsam viel Zeit und reduzieren Fehlerquellen. Die gesparte Zeit steht für die Beratung unserer Kunden und optimale Überwachung und Zusammensetzung der Modellportfolios zur Verfügung.

Ihr Weg zum Modellportfolio!

Anlegerprofilierung

Alternativ selbständig Fondsshop nutzen!

 

Auswahl des Modellportfolios

Alternativ selbständig Fondsshop nutzen!

 

Umsetzung

Alternativ selbständig Fondsshop nutzen !

Zunächst ermitteln wir Ihr persönliches Anlegerprofil. Anschließend fassen wir Anleger mit einem vergleichbaren Risikoprofil zu einer Gruppe zusammen und ordnen diesen ein Modellportfolio zu. Hierbei haben wir für die gängigen Risikoklassen 1 – 5 Portfolios aufgesetzt.

Einmal installiert, werden sämtliche Anlagen automatisch in die Portfoliostruktur investiert. Auf diese Weise können auch bestehende Kunden mit abweichender Depotzusammensetzung oder Fondsanlagen aus Depotübertragungen sehr einfach in das passende Portfolio überführt werden.

Ihre Zustimmung holen wir dabei zeitsparend per Online-Ordervorschlag. Ein mühsames Ausrechnen und Erstellen von Einzelorders auf Kundenebene gehören damit der Vergangenheit an. Verschiedene Auswertungsmöglichkeiten sorgen für einen schnellen Überblick bei Abweichungen der Kundendepots von der vereinbarten Portfoliostruktur und erleichtern die Administration.

Neben Einmalanlagen können Sie auch über einen Sparplan regelmäßig in ein Portfolio investieren – in dem Fall wird ebenso die vorgesehene Struktur berücksichtigt. Mit einem Tauschplan kann eine Einmalanlage
– ausgehend von einem Basisfonds (z. B. Geldmarktfonds)
– auf mehrere Einzahlungszeitpunkte
verteilt werden. Dies erleichtert vor allem Investments in unsicheren Kapitalmarktphasen.

Alle Portfolioanpassungen und Transaktionen werden von uns protokolliert. Die Funktionalität ist in die Orderprozesse integriert. Mit Online-Ordervorschlägen können automatisch Empfangsbestätigungen und Orderfreigaben durch unseren Kunden kombiniert werden.
Voraussetzung für eine Folgeberatungsprotokollierung sind eine sorgfältig protokollierte umfängliche Erstberatung und der Fortbestand der darin festgestellten persönlichen Umstände des Kunden.

Durch die Funktion des automatischen Rebalancings werden regelmäßig Anteile von Fonds verkauft, um die vereinbarte Portfoliostruktur wiederherzustellen. Dadurch lassen sich bei entsprechender Kursentwicklung systematisch Kursgewinne für Ihre Kunden realisieren, die dann mit bestehenden Verlusten bzw. dem zur Verfügung stehenden Freibetrag verrechnet werden können. Diese Systematik erlaubt es, die Ausschöpfung des jährlich zur Verfügung stehenden Freibetrags zu optimieren und die Abgeltungssteuerbelastung zu reduzieren. Das kann für Sie vorteilhafter sein, als hohe Kursgewinne erst nach einer mehrjährigen Haltedauer zu realisieren.

Die Fonds im Portfolio des Anlegers entwickeln sich unterschiedlich. Dadurch weicht die Zusammensetzung allmählich von der ursprünglich vereinbarten Gewichtung und dem Risikoprofil des Kunden ab und gefährdet ggf. vereinbarte Ziele.

Portfolios ermöglichen Ihnen eine kontinuierliche Überwachung und Anpassung zugeordneter Kundendepots. Aus Sicht des Anlegerschutzes ist diese Kontinuität in der Depotbetreuung schon jetzt unabdinglich. Die Funktion „automatisches Rebalancing“ ist Bestandteil der Portfolio-Lösungen. Damit werden die Kundendepots in zuvor festgelegten Zeitabständen – vierteljährlich, halbjährlich, jährlich – automatisch wieder in die ursprüngliche Portfoliostruktur zurückgeführt, ohne dass Sie jedes Mal aktiv einen Auftrag dazu erteilen müssen. So können bei entsprechender Kursentwicklung systematisch Gewinne realisiert und die Balance kann wiederhergestellt werden. Unabhängig vom gewählten Turnus und in Absprache mit Ihnen können Sie bei Bedarf auch ein Rebalancing „ad hoc“ veranlassen, die Allokation des Ausgangsportfolios verändern oder Fonds austauschen. Kommen Sie hierfür gerne jederzeit auf uns zu.

Wir richten unsere Portfolios systematisch und nachhaltig auf Ihre Bedürfnisse aus. Wie Untersuchungen zeigen, kann ein regelmäßiges Rebalancing durch die immanent antizyklische Investition auch die Chance für ein zusätzliches Renditeplus bieten.

Ausrichtung auf die Zukunft

Mit der Umstellung auf ein strukturiertes Vorgehen mit Portfolio-Lösungen überprüfen wir unser bisheriges Geschäftsmodell und gehen schon heute neue Wege in der Darstellung und Bepreisung unserer Dienstleistung gegenüber dem Kunden.

Ein klar definiertes Geschäftsmodell als Basis für Erfolg. Durch die Einrichtung von Serviceentgelten und die Gewährung von Rabatten auf Ausgabeaufschläge, erreichen wir ein transparentes Entgeltmodell für unsere Kunden. Bei Kunden mit höherem Depotbestand übernehmen wir dabei zusätzlich die Depotführungsentgelte.

Die laufende Betreuung der Kunden über den Produktverkauf hinaus sowie die kontinuierliche Pflege der Kundendepots mithilfe von Modellportfolios in Verbindung mit einem individuellen Preismodell bzw. Serviceentgelten sind die Grundlage für eine zukunftssichere Positionierung. In Verbindung mit einem optionalen individuellen Reporting und einer Vielzahl an Serviceleistungen generieren wir einen Mehrwert für unsere Kunden und machen unsere Leistung stets transparent und nachvollziehbar.

Die FFB und wir!

Die FFB ist eine der führenden Fondsbanken in Deutschland. Wir konzentrieren uns auf die Zusammenarbeit mit qualifizierten und unabhängig agierenden Finanzdienstleistern. Seit mehr als zehn Jahren administrieren wir erfolgreich Fondsdepots, mittlerweile für mehrere Hunderttausend Kunden. Unsere Fondsplattform listet Investmentfonds und ETFs. Vor allem aber bieten wir Ihnen damit eine unabhängige, professionelle und effiziente Abwicklung, auf die Sie sich stets verlassen können. Die FFB unterstützt Sie mit umfangreichen, konsequent am Nutzen orientierten Funktionalitäten und Leistungen höchster Qualität für Ihre langfristig erfolgreiche und intensive Berater-Kunden-Beziehung. Diese Funktionalitäten entwickeln wir im Rahmen unseres Leistungs- und Serviceangebots konsequent weiter. Mit dem FFB-Modellportfolio-Tool lösen wir dieses Versprechen erneut ein.