Diese Frage erhalten wir von Zeit zu Zeit immer wieder und unseren Kunden und Interessenten.

Unsere Meinung hierzu:
Ein Öl- bzw. Rohstofffonds ist unserer Ansicht nach nicht für Langfristanleger sinnvoll.

Die Begründung liegt in den sog. Rollverlusten.
Ein Rohstoffinvestment ist nur dann sinnvoll, wenn die zugrunde gelegten Rohstoffe physisch gelagert werden können. Dies ist z.B. bei Edelmetallen, wie Gold, der Fall.
Andere Rohstoffe, wie z.B. Weizen oder Öl können nicht physisch bei den Fondsgesellschaften gelagert bzw. verwahrt werden. Diese müssen über sog. Futures abgebildet werden.

Da der Future-Markt ein kompliziertes Konstrukt ist und gleichermaßen schwer in Textform wiederzugeben, haben wir Ihnen ein Video beigefügt. Dieses Video dauert 15 Minuten und erläutert sehr anschaulich, warum wir Rohstofffonds in unseren Portfolios meiden.

Zum Ansehen des Videos bitte auf unteres Bild klicken:

Rohstoff Investments 1

Video-Quelle: Jens Rabe, YouTube

Vortrag besuchen
Jetzt investieren
Termin vereinbaren